kugelmoped.de - die Blechrollerseite aus dem Ruhrgebiet

Capri-125-Backensanierung-10

Als nächstes geht es dem "Blechpflaster" und einer sichtbaren Durchrostung im Bereich der Backenhalterung an den Kragen. Was dabei zu Tage trat war gelinde gesagt "brauner Bröselteig" vom feinsten.

Als erstes habe ich die Nieten ausgebohrt und das damit gehaltene Blechlein entfernt. Wie erwarter war der "sanierte" Bereich rostig und es trat ein ca. 50 Cent großes Loch in der Back ans Licht. Ich habe dann die Schadstelle großzügig rausgetrennt und werden mir überlegen müssen, wie ich das Loch am besten Schweißen (lassen?) werde.

Heftiger wurde es dann bei dem vermeindlich kleineren Loch, das durch eine Blechdopplung des hinten, inne aufgeschweißten Halteblechs für die Rahmenbefestigung der Seitenbacke verursacht worden war. Agrati hat dort wohl die Bleche, wie damals nicht unüblich, einfach ohen jede Rostvorsorge blank aufgesetzt und per Punktschweißung fixiert - eine prächtige Einladung für den Metalloxidationsprozess, selbst wenn die Bleche später noch überlackiert wurden.

Auch hier habe ich alles rausgetrennt und werde mir eine neue Befestigung anfertigen und dann möglichst optimal konserviert aufschweißen.

 

View the embedded image gallery online at:
https://kugelmoped.de/meine-capri-roller.html#sigFreeIdd9ca65b37e

Capri-125-nach-den Strahlen-10

Es geht weiter. Nachdem bei den letzten Strahlarbeiten massive Schäden an der Karosserie freigelegt wurden, habe ich das Thema eine ganze Zeit lang etwas gefrustet zur Seite gelegt und mich dann auf die Suche nach einem Ersatz mit besserer Substanz gemacht. Nach langer Suche habe ich nun auch einen kompletten Satz Capri 125 Brianza Bleche zusammen bekommen, die nach dem Strahlen zwar ebenfalls einige Durchrostungen zeigen, aber vor allem das Heckblech ist in wesentlich besserem Zustand als der Vorgänger.

Pfusch am Bau gab es vor allem wieder bei den seltenen Backen zu vermelden: Löcher einfach zuspachteln oder gar mit einem Stück "Blechpflaster" reparieren – letzteres ist schon fast wieder kreativ ;-)

View the embedded image gallery online at:
https://kugelmoped.de/meine-capri-roller.html#sigFreeId4739d83958

Image 

Mein erster Rollerexot in der Sammlung, wobei man wohl besser Teilepuzzle sagen könnte. Der Capri ist vollständig bis auf den Motor zerlegt und zu 99%  komplett. Lediglich der Auspuff ist durchgerostet. Die Sitzbank fehlte, diese habe ich aber inzwischen erstanden.

Da ich einen Ersatzradhalter besitze, bin ich weiterhin auf der Suche nach einer 125er Felge. Diese hat, im Gegensatz zu den 50er Capris, eine etwas breite Form. Mit 15 cm statt 13 cm ist der Innendurchmesser für die Bremstrommelaufnahme auch etwas größer. Wer noch eine rumfliegen hat: bitte melden :-)

View the embedded image gallery online at:
https://kugelmoped.de/meine-capri-roller.html#sigFreeId54659c5639